Come on! Lass uns traeumen! (german)

 

Hi Liebes, 

 

ich komme heute direkt auf den Punkt.

 

Hast du irgendeinen Traum in deinem Kopf, den du schon immer verwirklichen wolltest?

 

Vielleicht hast du schon immer davon getraeumt, ein Cafe zu eroeffnen.

 

Vielleicht denkst du ab und zu daran, wie schoen es waere, einen Blumenladen aufzumachen und gehst im Kopf durch, wie du alles arrangieren wuerdest und wie du deine Kunden gluecklich machen wuerdest.

 

Vielleicht hast du schon immer davon getraeumt, ein Buch zu schreiben, deine selbstgenaehten Sachen zu verkaufen oder deine Bilder in einer Galerie auszustellen, mit einer Theatergruppe um die Welt zu reisen oder Yoga zu unterrichten.

 

Jeder von uns hat Traeume, aber wisst ihr was?

 

Ich kenne noch nicht mal die Traeume meiner besten Freunde oder meiner Familie.

 

Und wisst ihr, warum nicht?

 

Weil niemand darueber redet.

 

Entweder haben die Leute ihre Traeume so tief vergraben, weil sie mit tausend anderen Dingen im Leben abgelenkt sind. Oder sie getrauen sich noch nicht mal zu traeumen, weil ihnen irgendjemand irgendwann gesagt hat, dass es schwachsinnig ist, einen grossen Traum zu haben.

 

Ich jedenfalls, habe festgestellt, dass ich wahnsinnige Angst habe, ueber meine Traeume zu sprechen. 

 

Warum?

 

Na hoer mal. Was ist, wenn die Leute mich auslachen?

 

Und was ist, wenn ich ihnen von meinem Traum erzaehle und ihn dann nicht in die Tat umsetzen kann? Dann muss ich mir fuer den Rest meines Lebens anhoeren, dass ich ein Looser bin und nicht geschafft habe, was ich mir vorgenommen habe.

 

Da ist es doch viel einfacher, die Klappe zu halten. Dann laeuft man auch nicht Gefahr, dass einen staendig jemand fragt: "Sag mal, wie kommst du voran? Du wolltest doch ein Buch schreiben."

 

RICHTIG: Wenn ich nur dran denke, kriege ich auf der Stelle einen Schweissausbruch.

 

O.k. Gut. Entspann dich! Lass uns in den Mantel der Liebe schluepfen. Wir sind heute ganz sanft zu uns selbst.

 

Lass uns heute auf die Aengste und das Gelaber all der anderen Leute scheissen. Nur fuer ein paar Momente.

 

Come on! Wir gestatten uns heute einfach ein wenig zu traeumen.

 

Und wenn wir schon dabei sind, warum sollen wir uns beim Traeumen zurueckhalten. Warum soll ich von einem Fiat Ibiza traeumen, wenn ich eigentlich schon immer ein hellblaues Cabrio haben wollte?

 

Suesse, ich mein es ernst.

 

Wenn du dir nur gestattest die niedrigsten Traeume zu traeumen, dann kann sich das Universum nicht in Bewegung setzen, um dir zu helfen.

 

Sagen wir also, du duerftest dir alles wuenschen, was du willst.

Du darfst deine ganze Bescheidenheit zur Seite legen.

Du duerftest den allergroessten Traum traeumen.

Das Unaussprechliche.

Das, was du noch nicht mal wagst, zu wuenschen, weil es so hoch gegriffen ist und unrealistisch erscheint.

 

Was waere das?

 

Mach es dir gemuetlich. Schliess die Augen und traeume davon, wie ein Tag aussehen wuerde, in deinem Traumleben!

 

Was machst du den ganzen Tag?

 

Was fuehlt sich zu gut an, um wahr zu sein?

 

Wofuer schlaegt dein Herz in diesem Traum?

 

Was fuehlt sich so gut an, dass du darueber schmunzeln musst?

 

Was hoert sich an, als koennte es verfilmt werden?

 

Wer bist du, in deinem Traum?

 

Was waere das Genialste, was dir passieren koennte?

 

Traeume, traeume, traeume.... denn du brauchst diesen Funken.

 

Er wird dich inspirieren.

 

Es ist naemlich so: Die Einzige, die dich inspirieren kann, bist du selbst!

 

Und wenn du nicht auf mich hoeren willst, dann kommen hier einige Zitate von ein paar sehr erfolgreichen Menschen:

 

Phantasie ist alles. Sie ist die Vorschau auf die kommenden Ereignisse des Lebens. (Albert Einstein)

 

Traeume keine kleinen Traeume, denn sie haben keine Kraft. (Johann Wolfgang von Goethe)

 

Ein Traeumer ist jemand, der seinen Weg im Mondlicht findet und den Morgen vor dem Rest der Welt sieht. (Oscar Wild)

 

Wenn du es traeumen kannst, kannst du es auch tun. (Walt Disney)

 

Und wenn du jetzt denkst:

"Verdammt! Diesen Arschtritt brauche ich jede Woche."

Dann schreib dich einfach hier unten ein und du bekommst Paula's wöchentliche Predigt per Email.

 

Ich wuensch dir eine traumhafte Woche!

 

See you in the clouds!

 

Paula

Write a comment

Comments: 1
  • #1

    Miriam (Wednesday, 29 January 2014 23:31)

    Wunderschöner Post! Hat mich inspiriert! Und wo von träumst du?

I'M EASY TO FIND


AS SEEN ON

LATEST POSTS